Low Price Guarantee
We Take School POs
"Der Kammersänger" und die Kunst. Wie aktuell ist Frank Wedekinds Kritik am kommerziellen Kunstbetrieb heute?
Contributor(s): Anonym (Author)

View larger image

ISBN: 3668467102     ISBN-13: 9783668467101
Publisher: Grin Verlag
OUR PRICE: $17.91  

Binding Type: Paperback
Language: German
Published: July 2017
Qty:
Additional Information
BISAC Categories:
- Language Arts & Disciplines
Physical Information: 0.04" H x 7.01" W x 10" (0.12 lbs) 20 pages
 
Descriptions, Reviews, Etc.
Publisher Description:
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universit t M nchen, Veranstaltung: Frank Wedekinds Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Kammers nger" (1897) von Frank Wedekind ist nicht nur der erste B hnenerfolg des Autors, sondern gleichzeitig bereits eine Abrechnung mit dem kommerziellen Kunstbetrieb. Sie wird jedoch nicht die einzige bleiben, wenn man beispielsweise an ​"Der Marquis von Keith"​ (1901) und "​Till Eulenspiegel​" (1908) denkt. Das St ck speist sich zu einem gro en Teil aus Wedekinds eigenen Erfahrungen. Deshalb wird im folgenden ein besonderer Wert auf eine Verkn pfung der Entstehungsgeschichte mit dem Werk selbst gelegt. Es folgt eine kurze Zusammenfassung von Aufbau und Inhalt des Dramas, sowie eine eingehende Analyse einiger wichtiger Themen und Motive des St cks. Ein weiteres Kapitel ist einer rezeptionsgeschichtlich sehr interessanten Variante des Schlusses gewidmet, die Wedekind selbst zu einem nachtr glichen, f r die vornehmlichen Adressaten wenig schmeichelhaften Vorwort f r den Kammers nger bewegt hat. Im Schluss soll dann der Bogen zum Hier und Jetzt gespannt werden mit der Frage, wie aktuell die Kritik im Kammers nger noch immer ist.
 
Customer ReviewsSubmit your own review
 
To tell a friend about this book, you must Sign In First!